Diagnostik.


mit einem gültigen Zuweisungsschein von einem der unten angeführen Zuweiser haben sie die Möglichkeit, dass die Kosten der psychologische Diagnostik einmal im Jahr von ihrer Krankenkasse zu 100% übernommen wird.

a) freiberuflich niedergelassenen Vertragsfacharzt für Allgemeinmedizin
b) freiberuflich niedergelassenen Vertragsfacharzt für Neurologie und
Psychiatrie,
c) Vertragsfacharzt für Psychiatrie (und Neurologie),
d) Vertragsfacharzt für innere Medizin,
e) Vertragsfacharzt für Kinderheilkunde oder
f) von einem Vertragspsychotherapeuten (§ 11 Psychotherapiegesetz)


Mehr Informationen folgen in Kürze ...
www.psychologie.wsMag. M. Lämmerer